Heinrich-Brockmann-Straße 23, 49479 Ibbenbüren, eMail redaktion [at] sv-dickenberg.de +49 5451 1899747 Mittwoch 18:00 - 19:00 Uhr
    image_4image_4

    Im Rahmen des Förderprogramms 1000x1000 des Landesportbundes NRW freuten sich die Vertreterinnen des SV Dickenberg und die Leiterin der Michaelschule über die gelungene Einweihung der neuen Low-T-Ball-Ausrüstung. Bei der Anschaffung der Low-T-Ball-Ausrüstung unterstützt der LSB die Kooperation von Schule und Verein. Low-T-Ball kann sowohl draußen als auch in der Halle gespielt werden und dient der spielerischen Heranführung an den Tennisport. In den Ferien kann die Ausrüstung auch auf der Anlage des SVD genutzt werden.

    Die 1.Damenmannschaft spielte in dieser Saison wieder in der Bezirksklasse.  Vor der Saison hatte der Westfälische Tennisverband festgelegt, dass es bei 8 Mannschaften 3 Absteiger geben sollte. 

    Vor der Sommerpause lief es gut für die Dickenbergerinnen. Zwar setzte es gegen den TC Deuten 3 eine deutliche 1:8-Niederlage, aber die folgenden Spiele gegen den TC Ascheberg und den BTV Nottuln konnten jeweils mit 6:3 gewonnen werden. Unglücklich war die knappe 4:5-Niederlage beim SV Turo Darfeld. Hier wäre vielleicht mit etwas mehr Glück mehr drin gewesen. Trotzdem war die Mannschaft bester Stimmung, wie auf dem Foto zu sehen ist. 

    In der letzten Sommersaison wurde der Aufstieg ganz knapp verpasst und so war das Ziel in dieser Saison ganz klar. In den ersten drei Spielen vor den Ferien konnten die Herren 50 drei Siege einfahren und so lag man bereits für den Aufstieg „auf Kurs“. Im Spiel nach der Sommerpause war der Tabellenzweite vom TC Hiltrup 2 zu Gast. Hiltrup wurde als Tabellenzweiter als direkter Mitkonkurrent um den Aufstieg eingeschätzt. Die Dickenberger ließen jedoch nichts anbrennen und besiegten Hiltrup mit einem souveränen 5:1. Vor den letzten zwei Saisonspielen immer noch auf Platz 1 der Tabelle zu stehen, entfachte dann wirklich die Hoffnung auf den Aufstieg!

    Auch Gaby Wöstmann verlässt im Oktober 2020 den Vorstand auf eigenen Wunsch….sie selbst weiß nicht mehr so ganz genau, wann ihre „Karriere“ im Vorstand begonnen hat. Einig war man sich aber darüber, dass sie noch länger als Marita im Vorstand wirkte und wirbelte. Jugendwartin, Beisitzerin, Mädchen für alles (wenn man das so benennen darf) und Ansprechpartnerin in allen Angelegenheiten, das war sie in all den Jahren. Außerdem hat sie den Verein auch als „Hausdame“ unterstützt…
    Glücklicherweise werden wir Gaby bestimmt weiter häufig auf der Anlage sehen und so ist die Hoffnung berechtigt, dass sie mit ihrer Erfahrung weiter eine wichtige Ansprechpartnerin im Verein bleibt, obwohl sie kein offizielles Amt mehr ausüben möchte. Auch dir sagen wir vom Vorstand herzlich DANKESCHÖN für dein unermüdliches Engagement!

    Marita1Marita1

    Ursprünglich sollte die „Amtszeit“ von Marita Axmann schon mit der Jahreshauptversammlung im März 2020 enden…zur Übergabe des Staffelstabes an Wolfgang Göcke kam es jedoch zunächst nicht - Corona machte auch hier einen Strich durch die Rechnung. Glücklicherweise erklärte sich Marita bereit, ihr Amt bis in den Oktober weiter auszuüben!

    Am 3. Oktober 2020 wurde Marita dann im Rahmen der verschobenen Jahreshauptversammlung auf eigenen Wunsch in den wohlverdienten „Ruhestand“ verabschiedet. Rüdiger Gövert hob als 2. Vorsitzender der Tennisabteilung nochmal Maritas Verdienste in 20(!!!)Jahren als Abteilungsleiterin hervor. Marita hat mit viel Herzblut und großem Einsatz für das Wohl und die Weiterentwicklung der Tennisabteilung gekämpft. Insbesondere die Gewinnung neuer Mitglieder und deren Einbindung in die bestehenden Strukturen war ihr ein wichtiges Anliegen…Als zum Schluss der Verabschiedung ein Video (Danke an Björn Westkamp) gezeigt wurde, welches auf Maritas Tätigkeit in den letzten 20 Jahren zurück blickte, kullerte bei manchen Anwesenden ein Tränchen.

    Der Vorstand sagt DANKE MARITA und hofft, dass du dich nach wie vor in das Vereinsleben der Tennisabteilung einbringst!

    Geschäftsstelle

    Sportheim SV Dickenberg
    Heinrich - Brockmann - Str. 23
    49479 Ibbenbüren

     

    Geschäftszeit

    Mittwochs 18 - 19 Uhr
    Tel.: +49 5451 1899747
    redaktion [at] sv-dickenberg.de

     

     

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.